Guggeband

Traditionell wird der Fastnachtssonntag in St. Ulrich von der Trachtenkapelle gestaltet. Nach einigen Jahren Kinderfastnacht am Nachmittag wünschten sich viele Gäste musikalische Unterhaltung nach dem Kinderprogramm. Diesem Wunsch entsprachen einige junge Männer der Trachtenkapelle. Spontan wurden in den ersten Jahren Schlager und Stimmungslieder aus der alten Mappe der Tanzabteilung gespielt. Somit war die „Guggeband“ geboren. Heute reicht das Repertoire von Helene Fischer über Udo Jürgens bis hin zu den Sportfreunden Stiller. Höhepunkte dabei sind die Gesangsdarbietungen von Simon Hug oder Julia und Anja Gutmann. 2015 wurde ein „Häs“ angeschafft, das sich an die Tracht des Musikvereins anlehnt. Hören kann man die Guggeband außer am Fastnachtssonntag in St. Ulrich noch beim „Hemdklunkerball“ in Ehrenstetten.



Non Tacet

Die jungen Musiker des Percussion-Quartetts Non Tacet aus Bollschweil und St. Ulrich teilen eine große Leidenschaft: das Schlagzeug. Mit ihren außergewöhnlichen und unterhaltsamen Stücken – gespielt auf unterschiedlichen Schlaginstrumenten – laden sie das Publikum zu einer unvergesslichen Reise in die Welt der Percussions ein.

 

Mehr Infos: www.nontacet.de



Klarinetten-Quartett

Im Rahmen ihrer Ausbildung in Zusammenarbeit mit der Jugendmusikschule Südlicher Breisgau spielen vier junge Klarinettistinnen der Trachtenkapelle zusammen in einem Klarinetten-Quartett. Es steht unter der Leitung von Hermann Haege und bietet ein breites Repertoire - von Originalwerken für diese Besetzung bis hin zu Bearbeitungen von Jazz-Klassikern.


Beim Landeswettbewerb "Jugend Musiziert" im Frühjahr 2014 erreichte das Quartett einen 2. Platz.